Kokosöl “Ernährungsumstellung statt Diät”

Kundenmagazin 50plus | Laut dem Bundesministerium für Bildung und Forschung sind 75% der Männer und 58% der Frauen übergewichtig. Die Ursachen sind meist Bewegungsmangel und Fehlernährung. Die Folgen von Übergewicht sind ernährungsbedingte Erkrankungen wie zum Beispiel: Gicht, Diabetes mellitus Typ II, Herz-Kreislauferkrankungen, Krebs und viele mehr.

Doch nicht nur Menschen mit Übergewicht, sondern auch Personen mit einem durchschnittlichen Gewicht, können an ernährungsbedingten Erkrankungen leiden. Auch hier sind der Mangel an Bewegung und eine schlechte Ernährungsweise die Hauptursachen.Magazin 50 plus
Ernährungsbedingter Krankheiten

Jedes Jahr entstehen in Deutschland Kosten von durchschnittlich 70 Milliarden Euro für die Behandlung ernährungsbedingter Krankheiten. Das sind etwa 30% der Ausgaben im Gesundheitswesen. Hinzu kommen noch die Ausgaben der Verbraucher für Medikamente und Präparate, die nicht von den Krankenkassen übernommen werden.

Ratgeber Gesundheit | Wie Sie gesund Abnehmen

Den meisten Menschen ist bewusst, dass sie sich nicht gut ernähren und versuchen daran etwas zu ändern. Viele landen erst einmal bei der einen oder anderen Diät. Darunter gibt es unzählige Diäten, die vieles Versprechen und wenig halten. Eine Diät ist jedoch nicht der Schlüssel für eine dauerhafte Gesundheit und ein gutes Körpergefühl. Die Lösung ist eine lebenslange gesunde Ernährungsweise. Und da hilft nur eine Umstellung der Ernährung hin zu einer vollwertigen Mischkost.

Kokosöl Test von Ratgeber Krankenkasse

Eine Ernährungsumstellung von heute auf morgen ist jedoch nicht erfolgversprechend. Sinnvoller ist es in vielen kleinen Schritten das Essverhalten zu ändern. Hierbei wird der berühmte „Innere Schweinehund“ übergangen und die neue gesündere Lebensweise wird eher selbstverständlich. Wie eine solche Umstellung funktioniert, beschreibt die erfahrende Ernährungsberaterin Beatrice Schmidt in Ihrem praktischen Ratgeber „Ich stell dann mal“.

Anmeldung FigurKur | 100% Kostenübernahme garantiert

vital-50plus-magazin

Den Bewegungsmangel kann man mit mehr Bewegung im Alltag gut auffangen. Treppen steigen statt Aufzug fahren. Viele Strecken zu Fuß gehen, statt mit dem Auto zu fahren. Eine Sportart suchen die Spaß macht und feste Termine für Bewegung und Entspannung in den Kalender eintragen. Es reicht schon, wenn man sich 3 x pro Woche für ca. 30 Minuten sportlich betätigt. Mehr ist zwar noch besser, aber mit 3 x 30 Minuten ist schon einmal ein guter Anfang gemacht. (openPR)

Gefällt mir        Magazin         Bios Logos         Ratgeber Gesundheit

Kundenmagazin 50plus

Ich möchte den Artikel als PDF zum ausdrucken oder nach weiteren
interessanten Beiträgen zu Gesundheit, Wellness und 50plus suchen …

Kundenmagazin-50-plus